Crosslauf Melk

Sodale!
Bin heute auch den 3. Lauf zum P3TV 3-STÄDTE CROSS-CUP in Melk gelaufen und habe damit das Trio nach den Stationen in Krems und St. Pölten komplett gemacht.Melk

War echt lässig heute, die Bedingungen waren gut, das Starterfeld hoch motiviert, meine pace heute mit 3min42s pro km über die gesamt 5,65km sehr ok. Und mein Zielsprint knapp an sensationell. Ich hatte nämlich in der letzten Runde einen Lunzer Kollegen im Nacken und wollt nix anbrennen lassen, zumal ich mir nicht sicher war obs der Heini P. aus meiner Altersklasse war. Haha!! Lässt das mit dem Ehrgeiz gar net nach? Naja, bis zum Erwachsen werden hab ich ja noch ein bissl Zeit.
Unterm Strich wars wieder ein 2. Platz in der M50, die Cupwertung schließe ich ebenfalls mit Platz 2 in der M50 ab und für die Cupwertung gesamt geht sich für mich der 10. Gesamtrang aus. Das freut mich ganz besonders, kann ich mich ja wegen meines Marathontrainings nicht spezifisch auf die Läufe vorbereiten oder dafür zurückstecken.

Ergebnisse Crosslauf Melk, Endergebnis Cup-Wertung

Die Tempohärte die ich bei diesen Crossläufen gewinne ist aber sehr wertvoll für mich.

Danke an den HSV Melk für die gewohnt gute Organisation und die herzliche Atmosphäre die mich allseits empfängt wenn ich aufkreuze, ist schon irgendwie eine Art „Laufen bei Freunden“ geworden.

Das Foto hab ich vom HSV Melk auf Facebook geteilt. Übrigens: Wenn ihr mich auf dem Foto sucht: Ich bin genau der, den man nicht sieht. 🙂

LG
Stefan