Benefizlauf: 223 Kilometer und 746 Euro erlaufen

Großartig! 51 Kinder haben beim 1. Benefizlauf in Pyhra  beim Gesundheitstag 746 Euro für die Kinder mit besonderen Bedürfnissen im Therapiezentrum „Steinbachhof“ erlaufen. Das sind nicht weniger als 223 Kilometer die die Mädchen und Burschen da abgespult haben, freut sich LCU Obfrau Michaela Rudolf.


Wie man sich täuschen kann. Denn hatte man sich beim Veranstalter dem Laufclub Pyhra auf eine maximale Laufzeit der Kinder von etwa einer halbe Sunde eingestellt, musste man schließlich nach 70 Minuten aus Mangel an Zeit stoppen, obwohl noch einige Kinder auf der Strecke waren. Bei diesem Lauf kam es nicht auf die Geschwindigkeit, sondern nur auf viele zurückgelegte Runden an. Die Schüler/innen suchen sich im Vorfeld des Benefizlaufes ihre persönlichen Sponsoren, die pro gelaufene Runde (rd. 300 m) 1 € für den guten Zweck spendeten.

Mit dabei war auch Pauli in seinem Rollstuhl, der die erste Runde mit seiner Mama zurücklegte, dann aber viele freiwillige Co-Piloten fand und es auch für ihn eine Riesenhetz wurde. Sein Runden – Sponsering übernahm übrigens Hannes Hagenauer (Fa. Hagi), selbst Mitglied beim Laufclub Pyhra. Danke ihr seid Spitze.

Der LCU Pyhra bedankt sich bei allen Unterstützern: Raiffeisenbank Pyhra, Mercedes-Figl, Spenglerei Penz, Volksbank Pyhra, Tischlerei Lechner, ADEG-Neuwirth, Volksschule Pyhra, Europamittelschule Pyhra und allen Freiwilligen Helfern.

[fgallery id=4 w=400 h=300 t=0 title=“Benefizlauf Pyhra“]