Andrea Kürzel beim Alfred Vogl Gedenklauf

Hallo Ihr Lieben!

Nach 2xiger Absolvierung des Fun-Run hab ich mich gestern in Pottenbrunn zum ersten Mal über den Hauptlauf „drübergetraut“.
Ich hab vorher brav trainiert und wurde dafür gestern mit einer guten Leistung belohnt.

Die Temperatur gestern war zum Laufen optimal, der Wind hat es aber saukalt werden lassen. Leider hat sich der Start auch noch um 20 Minuten verzögert und ich bin ziemlich ausgekühlt. Ich konnte gar nicht so schnell zittern, wie mir kalt war und ich hatte vor, mit dem langen Clubleiberl und der dünnen Clubjacke zu laufen.
Glücklicherweise hab ich die Jacke noch vor dem Start ausgezogen!

Beim Lauf selbst war dann alles optimal. Die Temperatur hat gepasst, der Wind war etwas unangenehm, aber eh für alle gleich und nach der ersten Runde war mir der Wind schon wurscht.

Ich hab gut begonnen – und gut weitergemacht. Es lief wirklich alles nach Plan. Ich hab mich sehr angestrengt und bin mit meiner Endzeit von 48:35,82 sehr zufrieden. Außerdem hab ich mit 7:54 min/km zum 1. Mal einen Schnitt von unter 8 Minuten.

Wisst Ihr, für mich ist jeder Lauf, den ich machen kann, noch etwas ganz besonderes. Ich bin zwar eine schlechte Läuferin, aber ich laufe mit Begeisterung und Disziplin und ich strenge mich sehr an. Und ich bin überglücklich, wenn ich ein so gutes Ergebnis erreiche wie gestern!

Ganz liebe Grüße an Euch Alle
Andrea