Adventlauf Grafenegg

Bei traumhaftem Wetter ging es um 15 Uhr beim Adventlauf Grafenegg an den Start. Nachdem wir am Vorabend von Hrn. Mörwald kulinarisch verwöhnt wurden …
003
…und Erika und Heinz überraschenderweise auch beim Lauf anwesend waren, konnte eigentlich nichts mehr schiefgehn (abgesehen davon, dass ich nicht mit so schönem Wetter gerechnet und kein kurzes LCU-Leiberl eingepackt hatte…).

Neu war für mich, dass der Zeitmess-Transponder direkt in der Startnummer integriert war. Die Strecke war sehenswert und im Vergleich zum Vorjahr auch in gutem Zustand. Mit meinem Lauf und der Zeit von 43:40 bin ich voll zufrieden – nur 8 Sekunden über meiner persönlichen Bestzeit auf 10 km sowie mehr als 6 Minuten schneller als letztes Jahr bei selbem Lauf. Auch Verena war mit ihrer Leistung zufrieden – alles in allem ein guter Abschlusswettkampf im Laufjahr 2013 (vorbehaltlich eines Starts beim Silvesterlauf in Neidling).

Bis bald,

Andi O.